Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Homepage aktualisiert am 5.4.2018

 

  

Winterturniere:

Unsere Winterturniere finden jeden letzten Sonntag im Februar in der Reithalle in Legden mit ca. 150 Startern statt.

Sommerturniere:   


Unsere Sommerturniere finden jeden ersten Sonntag im August (mit 100 Startern auf unserem Hundeplatz) in Rosendahl-Osterwick statt.

 

  

 

 

 

 


 

Winterturnier - 26. Februar 2017 in der Reithalle in Legden

1. Turnier zum Münsterland-Cup (DVM-Qualifikation)

95 Starter aus 16 Mannschaften traten bei nasskalten Aussenbedingungen zum Punktesammeln für die DVM-Qualifikation an. 33 Teams liefen in der Leistungsklasse A1, 26 in der A2 und 36 in der A3. 46 Hunde gehörten in die Größenkategorie Large, 19 in Medium und 30 in Small.

In drei Wertungsläufen, nämlich A-Lauf, Jumping und Spiel, oblag Leistungsrichter Thorsten Horn, der sich kurzfristig als Ersatz für die erkrankte Leistungsrichterin Daniela Ronzon-Simon zur Verfügung gestellt hatte, die Beurteilung der gezeigten Leistungen. Relativ schwer fiel der Leistungsklasse 3 der Turniereinstieg: 3/4 der Starter in den Größenklassen Medium und Large handelte sich ein "Dis" ein. Im weiteren Turnierverlauf beendete meist gut die Hälfte der Teams den Parcours mit Wertnote. Eine Ausnahme bildete hier der Jumping 1, indem sich 24 von 33 Teams disqualifizierten. Positiv verlief der Jumping 3 und das Spiel, da hier sogar über 2/3 der Teilnehmer "durch kam", sprich Punkte sammeln konnte.

Der schnellste Nullfehler A-Lauf (5,01 m/s) gelang Elke Paus (Juhu, eine Quali für eine Agility-Titanin!) mit ihrem Border Collie Jay-Jay in der A2 Large. Wie gewöhnlich war der beste "Nuller" im Jumping schneller. Hier lief nämlich Mini Australian Shepherd Pepper von Kathrin Scheibe im Jumping 2 Medium mit 5,43 m/s durch den Parcours. Im Spiel legte das gleiche Team noch einen drauf und erreichte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 5,51 m/s.

Die Agility-Titanenschlugen sich wacker und konnten insgesamt hervorragende 410 Punkte sammeln und belegen nun den 2. Platz im Münsterland-Cup. Lisann und Marin (A2) blieben als einzige ohne Disqualifikation und trugen mit drei vorzüglichen Läufen 110 Punkte zum Ergebnis bei.

 


 

Sommerturnier - 7. August 2016 im Westfalia Stadion Osterwick

133 Starter versuchten ihr Glück in den Parcouren der Leistungsrichter Daniela Ronzon Simon, die die A3 mit 64 Startern übernahm, und Dirk Kuschnierz, der für die A1 und die A2 mit zusammen 69 Teams zuständig war. Nutzt man die Anzahl der 57 Disqualifikationen bezogen auf die Gesamtstarterzahl von 133 als Indikator für den Schwierigkeitsgrad der A-Läufe, so bleibt die Feststellung, dass die Parcoure wirklich fair gestellt waren: Es leisteten sich 20 von 39 Teams in der A1, 10 von 30 in der A2 und 27 von 64 Teams in der A3 ein "Dis". Die Statistik im Hinblick auf die Hundegröße verzeichnete 41 Hunde in Small, nur 23 in Medium und 69 Hunde in Large.

Den schnellsten Nullfehler A-Lauf zeigte Dominique Hunger in der A3 Medium mit ihrem Sheltie Frodo (5,07 m/s). Diese Geschwindigkeit konnte Lilli Wübbeling mit Border Collie Dean beim schnellsten Nullfehler-Jumping mit 5,62 m/s noch toppen.

Von den Agility-Titanen feierte Marin mit Hundeführerin Lisann ihr erfolgreiches Turnierdebüt und konnte den Jumping 1 Small für sich entscheiden! Außerdem waren Elke, Linda und Marion mit ihren Hunden am Start.

Ergebnisse

 


 

 Winterturnier - 28. Februar 2016 in der Reithalle in Legden

Insgesamt 135 Starter gingen an den Start. 89 Hunde fielen in die Größenkategorie Large, 26 in Medium und nur 20 in Small. Davon liefen 68 Mensch/Hund-Teams in der A3, 30 in der A2 und 37 in der A1. Die beiden Leistungsrichterinnen Kirsten Brox (A3) und Daniela Ronzon-Simon (A1+A2) hatten die Lage souverän im Griff und wurden allgemein für ihre interessanten aber auch recht anspruchsvollen Parcoure gelobt. 

Den schnellsten Nullfehler-A-Lauf schaffte Elena Raatz mit ihrem Parson Russell Terrier Tekna in der A3 Small mit 5,42 m/s. Noch schneller war der beste Jumping von Nora Harke (VEA Borken) mit ihrem Parson Russell Terrier Juno (Jumping 2 Small) mit sage und schreibe 6,33 m/s.

Von den Agility-Titanen waren 7 Teams sowie 2 "Gastläufer" unter den Bewerbern um die Pokale. Mit null Fehlern im A-Lauf sicherten sich Sylvia mit Pebbles bei ihrem Turnierdebüt sowie Peter mit Flocke eine Quali für den Aufstieg. Peter und Flocke wiederholten ihr Ergebnis im Jumping und wurden auch hier Erste der Klasse 1 Small. Im Jumping 1 Large trumpften Marion und Duchess mit null Fehlern und einer Geschwindigkeit von 5,44 m/s auf und waren damit nur 1/100 Sekunde langsamer als der Erstplazierte. Auch Andrea und Rocko durften zwei Pokale für einen 1. und einen 3. Platz mit nach Hause nehmen.

Allen Gewinnern: Herzliche Glückwünsche!!!

Und für die Anderen: Kopf hoch, das nächste Turnier kommt bestimmt!

Ergebnisse

 


 

 Sommerturnier - 02. August 2015 in Rosendahl-Osterwick

Erstmalig in der Geschichte haben zum Sommerturnier alle Agillity-Titanen auf ihre Startplätze verzichtet, da uns die Vergabe der Startplätze bei fast 220 Meldngen  sehr schwer gefallen ist.

Mit einem entspannten Helferteam haben wir bei bestem Wetter ein schönes Sommerturnier auf unserer Platzanlage in Rosendahl-Osterwick "gerockt".

E r g e b n i s s e  -   S t a t i s t i k 

 


 

Winterturnier - 22. Februar 2015 in der Reithalle in Legden

 

Ein erfolgreiches Agility-Turnier mit 151 Teams und 302 Starts liegt hinter uns.

Auch wenn es in der Halle in diesem Jahr außergewöhnlich kalt war, tat das der guten Laune der Organisatoren  und Startern keinen Abbruch :-)

Besonders erfolgreich aus den eigenen Reihen waren  in diesem Jahr: 

Ruth Woltering mit Tamlie - A1 medium und Jumping - Platz 2 von 8

Elke Paus mit Jay-Jay  - A 2 Large Jumping  - Platz 1 von 18

Linda Fiefhaus mit Durin - A1 Large Jumping - Platz 1 von 24

 

 E r g e b n i s s e -  S t a t i s t i k 

 

Adresse/Koordinaten:

Bleikenkamp, D- 48739 Legden   -   52.040111, 7.102102

Die "Nr. gegen Kummer", wenn ihr uns nicht finden solltet: 0175 / 54 58 111 

 (Andrea Fosse)

Leistungsrichter:   K. Brox, H.-J. Krüger

Prüfungsleiter: Petra@agility-titanen.de (Petra schlüsener)

Meldestelle: Andrea@agility-titanen.de (Andrea Fosse)



Sommerturnier - 03. August 2014 in Rosendahl-Osterwick

Bei bestem Wetter starteten 100 Teams bei unserem Sommerturnier !!!

Richter: Hans-Jürgen Krüger

Statistik                FOTOS                             Ergebnisse A-Lauf                  Ergebnisse Jumping


 

Winterturnier - 23. Februar 2014 in der Reithalle in Legden

Ein erfolgreiches Turnier mit 155 Teams liegt hinter uns. Bei über 300 Starts erfreute sich sogar der Wettergott und sorgte für viel Sonne. Die Leistungsrichter Robert Asmann u. Kirsten Brox stellten tolle Parcoure, so dass wir alle Pokale abgeben durften :-)

Dank der guten Mithilfe der Vereinskollegen und Kolleginnen aus der VPG Sparte, vielen Familienmitgliedern und fast allen aktiven Titanen konnten wir wieder zeigen, was Teamarbeit bedeutet ! Eine gute Zusammenarbeit - Hand in Hand sorgte für einen reibungslosen Ablauf!

 

Vereinsintern belegten folgende Teams eine Platzierung:

 

1.) Thorsten Horn mit Hope im A-Lauf 2. Platz von 31

2.) Angelina Paus mit Jay-Jay im Jumping  1. Platz von 24

3.) Annette Dammann mit Carly im Jumping 2. Platz von 24

4. Andrea Fosse mit Rocko und Rollator im Jumping 2. Platz von 9
   (das Video dazu ist hier zu finden)

 

Ihren ersten Start hatten unsere beiden Newcomer "Duchess" und "Durin". 
Dabei ist Marion mit Duchess fehlerfrei nur ganz knapp an einer Platzierung (A-Lauf Platz 4 und Jumping Platz 7 von 28 Startern) vorbei gerauscht. 

 

G E S A M T E R G E B N I S S L I S T E

 

 

 

Besonders geehrte wurden die Gäste mit der weitesten Anreise. Das waren in diesem Jahr Sandro Matter und Nadine Meier aus der Schweiz, die nur für das Turnier über 1000 Kilometer gefahren sind. Sandro wurde darüber hinaus noch 1. Sieger im A-Lauf +  in der Kombi A3 small! 

Nur für das Turnier fuhren sie über 1000 Kilometer - das verdient Respekt und eine bleibende Erinnerung!Nur für das Turnier fuhren sie über 1000 Kilometer - das verdient Respekt und eine bleibende Erinnerung!

 

 

 

 

FOTOS findet ihr unter : www.tanger-veith.de  oder 

http://www.tanger-veith.de/daten/webgala/ag-lg-02-14/index.html